Außensanierung der Ulmer Pauluskirche ab Sommer 2024

Die Pauluskirche weist an der Fassade, an den Beton- und Klinkerbereichen in einer Gesamtfläche größer als ein Fußballfeld starke Schäden auf, deren Behebung keinen Aufschub dulden. Die Gesamtkosten der Sanierungsmaßnahmen belaufen sich auf ca. 1,6 Millionen EUR.
Mit den Eigenmitteln (Paulus- und Gesamtkirchengemeinde) und den Mitteln der Landeskirche und des Kirchenbezirks ergibt sich ein Spendenbedarf von immer noch 738.000 EUR.
Der besondere Raum der Ulmer Pauluskirche ermöglicht eine Vielfalt von Veranstaltungen, die im sozialen und kulturellen Gefüge der Stadt Ulm nicht mehr wegzudenken sind: Etwa die Ulmer Vesperkirche, eine Vielzahl an Großkonzerten und Ausstellungen, an Kooperationen und Vernetzungen in der Ökumene und an Begegnungsmöglichkeiten, auch im interreligiösen Bereich.
Damit diese inhaltliche Fülle und der einzigartige Raum der Pauluskirche erhalten bleibt, freuen wir uns, wenn Sie uns unterstützen. Weitere Informationen dazu finden Sie in der diesem Gemeindebrief beiliegenden Broschüre.

Mit herzlichem Dank für Ihre Unterstützung
Ihr Pfarrer Peter Heiter

Zurück zur Übersicht