Corona-Situation - hoffnungsvoll weitergehen!

Liebe Paulus-Gemeindeglieder,

auch wenn wir nach wir vor auf Abstand bleiben: es gibt Möglichkeiten, miteinander in Kontakt zu bleiben.

Gottesdienste wieder möglich unter Vorgaben: Wenn am Sonntagmorgen um 10 Uhr die Ulmer Kirchenglocken zum Gottesdienst rufen, wird in der Pauluskirche ein öffentlicher Gottesdienst gefeiert. Beachten Sie beim Besuch der Gottesdienste bitte die Aushänge zu Abstands- und Hygiene-Vorgaben, sowie zu Maßnahmen, die Aerosol-Konzentration gering zu halten. Es wird daher vorerst verkürzte Gottesdienste geben. Nach wie vor laden wir alle, die nicht dabei sein können, ein, mit uns zeitgleich mitzufeiern mit der Liturgie des Hausgebets (erhältlich hier online) oder durch ein gebetetes Vaterunser nach dem Glockenläuten. Für alle, die unter der Woche persönlich Raum für Stille, Gebet, Andacht suchen, ist die Pauluskirche zu den üblichen Zeiten geöffnet. Bitte achten Sie auch hier auf die Abstands- und Hygiene-Vorgaben.

Daneben verweisen wir auf die "Ulmer Andachten Online" – jede Woche erscheint eine neue Andacht aus einer der Gemeinden des Ulmer Kirchenbezirks. Es sind einige Andachten dabei, die in der Pauluskirche aufgenommen wurden: Hier zum Youtube-Kanal mit allen Andachten von Anfang an: https://www.youtube.com/channel/UC-IzoKGOdnjou2ULI4w6D7g/videos

Für das Taizegebet nehmen Sie bitte Kontakt mit Thomas Müller auf: Mail

Angebote für Kinder: Auf dieser Seite finden Sie viele Angebote für Kinder für zu Hause: www.kirche-mit-kindern.de
Und hier sind die Kar- und Ostererzählungen von unserem Pezzettino-Kindergarten-Team:

Hilfsangebote: Wenn wir Ihnen sonst in irgendeiner Weise helfen können, melden Sie sich telefonisch / per Email. Auch wenn Sie bereit sind, anderen Hilfe anzubieten, freuen wir uns über Ihren Kontakt.

Seelsorge: Wenn Sie das Bedürfnis haben, mit jemandem zu sprechen, rufen Sie mich an. Ich rufe Sie auch gerne zurück! Sie erreichen mich telefonisch (0731 22728, gerne auch den AB nutzen!) oder auch per Email.
Seelsorge für Jugendliche: Für Jugendliche gibt es das Angebot eines Seelsorge-Chats. Erreichbar über diesen LINK

Bestattungen und Trauerbegleitung findet natürlich nach wie vor statt im Rahmen der behördlichen Vorgaben, bitte nehmen Sie dazu mit Pfarrer Heiter Kontakt auf.

Veranstaltungen müssen derzeit pausieren, aber wenn es der Verlauf der Corona-Pandemie und die behördlichen Regelungen zulassen, gibt es die Gemeindefreizeit in Unterjoch (für Infos bitte anklicken). Der Vierne-Zyklus ist für 2020 leider abgesagt, er wird 2021 nachgeholt.

Bleiben Sie Gott befohlen!

Mit herzlichen Grüßen auch im Namen des Kirchengemeinderates

Ihr Pfarrer Peter Heiter

Irak - Rückkehr in die zerstörte Heimat - Spendenprojekt der Pauluskirche

Bildnachweis: LWB Iraq

Unterstützen Sie unser Opfer-für-Weltmission-Projekt des Lutherischen Weltbundes. Mit diesem Projekt ermöglicht der Lutherische Weltbund Flüchtlingsfamilien einen Neustart im Nordirak unter schwierigsten Bedingungen. Sowohl in Flüchtlingscamps als auch in Rückkehrerdörfern sorgt der Lutherische Weltbund dafür, dass wieder frisches Trinkwasser fließt. Nach jahrelangen Kämpfen sind ganze Landstriche verwüstet. Auch um die psychosoziale Betreuung der seelisch verwundeten Menschen kümmert sich der Weltbund. Ein Teil der Menschen traut sich noch nicht zurückzukehren, obwohl es die Sicherheitslage erlauben würde. Die Zurückgekehrten finden demgegenüber äußerst schwierige Bedingungen vor. Die wirtschaftliche Lage ist desolat. Deshalb werden auch die Berufsausbildung und die Gründung von Kleinbetrieben gefördert. Schon 50 Euro im Monat sind ein wichtiger Beitrag für den Neubeginn in einem von Zerstörung gezeichneten Land. Danke für Ihre Unterstützung.
Wenn Sie helfen wollen, überweisen Sie Ihre Unterstützung mit dem Stichwort "Spende Nordirak" auf unser Konto:
Spendenkonto der Pauluskirchengemeinde bei der Sparkasse Ulm
IBAN: DE 61 6305 0000 0000 0121 60
BIC: SOLADES1ULM

Auf dem Bild nebenan: Iskan Qasim Ayoub freut sich, dass seine Landsleute im Flüchtlingslager nicht mehr weite Wege gehen müssen, um Trinkwasser zu holen. 

Logo Pauluskirche animiert