Foto: Vesperkirche Ulm

27. Ulmer Vesperkirche wieder als Vespertütenaktion

Im Vorfeld der 27. Ulmer Vesperkirche hat das Leitungsteam und der Kirchengemeinderat beschlossen, die nächste Aktion der Ulmer Vesperkirche wieder als Ausgabe von Vespertüten an bedürftige Menschen vor der Pauluskirche durchzuführen. Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, für Menschen da zu sein, die sonst immer mehr in die Isolation kommen. Gleichzeitig lässt die aktuelle Pandemie-Situation eine Präsenzveranstaltung der Vesperkirche im Pauluskirchenraum nicht zu, sowohl zum Schutz unserer Gäste als auch zum Schutz der Mitarbeitenden.

Die bereits im letzten Jahr als Ausgabe von Vespertüten durchgeführte Aktion hat gezeigt, wie sehr unsere Gäste dieses Zeichen der Verbundenheit, aber auch die materielle Unterstützung benötigen. Die Vespertüten werden mit hochwertigen Lebensmitteln und mit Getränken versehen sein, unter anderem Obst, Kaffee/Tee zum Aufbrühen und Fertig-Gerichten, die mit warmem Wasser erwärmt werden können. Mit einem warmen Gruß gelangt auch das tägliche "Mutwort" von Ulmer Seelsorgerinnen und Seelsorgern an unsere Gäste, ein Lichtzeichen, das Menschen in diesen Tagen eine neue Perspektive eröffnet und konkrete weitere Hilfsangebote benennt.

Da bei dieser Aktion das wegfällt, was wir sonst während der Vesperkirchentage von Gästen und Unterstützern bekommen, sind wir bereits im Vorfeld auf Unterstützung angewiesen und danken allen, die uns so treu verbunden sind.

Möglichkeiten der Unterstützung finden Sie hier: Spenden Vesperkirche.

Um langfristig auch in diesem Jahr die Unterstützung von Einsamen und Bedürftigen zu sichern, wird das Projekt Vesperkirche Plus mit dieser Vesperkirchen-Aktion starten und ganzjährige Hilfen auf den Weg bringen.

Die 26. Ulmer Vesperkirche fand unter dem Vorzeichen der Corona-Pandemie als Vespertütenaktion statt. In 4 Wochen wurden an jeweils 4 Tagen insgesamt ca. 5000 Vespertüten an Bedürftige ausgegeben, verbunden mit „Mut-Worten“ als Beilage und dem Angebot eines Seelsorgetelefons. So konnte trotz Pandemie-Bedingungen ein wichtiges Signal an Bedürftige gegeben werden. hier finden Sie einen Rückblick auf die Vespertütenaktion 2021.