Foto: Vesperkirche

28. Ulmer Vesperkirche in der Pauluskirche

Im Frühjahr 2023 (19.01. bis 15.02.2023) ist die 28. Ulmer Vesperkirche in der Pauluskirche. Es geht darum, vier Wochen im Winter bedürftigen Menschen eine warme Mahlzeit in schöner Atmosphäre und in würdiger Gemeinschaft zu ermöglichen. Bedürftigkeit ist dabei nicht nur in materieller Hinsicht im Blick, sondern auch hinsichtlich der sozialen Armut, sprich Einsamkeit. Bei uns ist jeder Mensch willkommen, unabhängig davon, woher er kommt, wie viel Geld er hat und welche Erlebnisse ihn geprägt haben. Wir erwarten täglich bis zu 600 Gäste in der Pauluskirche und versuchen, über das Projekt Vesperkirche Plus nachhaltige Hilfen anzubieten. Corona-bedingt gab es die letzten beiden Jahre Essensausgaben vor der Pauluskirche, 2023 planen wir wieder eine Vesperkirche im festlichen Pauluskirchenraum.

Für die 28. Ulmer Vesperkirche im Frühjahr 2023 rechnen wir mit einer erheblich gesteigerten Nachfrage angesichts der zunehmenden Bedürftigkeit aufgrund der aktuellen Krisen und gestiegenen Lebensunterhalts- und Energiekosten. Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung - wie Sie ganz einfach spenden können, erfahren Sie hier: Spende für die Ulmer Vesperkirche

Im Namen des Aktionskreises der Ulmer Vesperkirche

Pfarrer Peter Heiter

Beiträge für das Essen und die Vespertüten:
Als Grundbeitrag für das Essen, kalte Getränke und Kaffee geben alle Gäste 1,50 €. Wer es sich leisten kann, gibt 5,00 € oder gerne auch mehr. Die Vespertüte zum Mitnehmen gibt es für 0,50 € / 1,50 €.
Anmerkung: Ein Essen mit Suppe, Salat, Heiß- und Kalt-Getränken, Kuchen und Nachtisch hat einen Wert von ca. 10 €, eine Vespertüte hat einen Wert von ca. 3 €.